Internationale Musikfreizeit


Seit 26 Jahren reist die International Musical Friendship (IMF) mit ihrem Sommercamp durch die Länder Europas.
Was unter 3 Musikschulen 1993 im Kleinen begonnen hat, ist inzwischen auf 100 Jugendliche im Alter zwischen 10 und 20 Jahren aus sechs europäischen Ländern (Deutschland, Polen, Italien, Lettland, Schweiz und Russland) angewachsen.

Die Jugendlichen machen in der IMF über das gemeinsame Musizieren (Orchester, Kammermusik und Chor), den kulturellen Austausch und das intensive Zusammenleben eine tiefe Erfahrung der Freundschaft. Es sind inzwischen vor allem die Jugendlichen, die diesen Austausch unter den europäischen Ländern vorantreiben und zu einem ermutigenden Zeichen für alle werden, die ihnen in den Musikcamps und deren Konzerten begegnen. So wird dieses Erleben der Freundschaft über Länder- und Sprachgrenzen hinweg prägend für ihr weiteres Handeln und Denken.

In den letzten 5 Jahren fanden die Sommercamps jährlich in einem anderen Partnerland statt: 2015 Kreisau (Polen), 2016 Uglich (Russland), 2017 Cremona (Italien) und 2018 Jelgava (Lettland).

Uns als LUCCA Foundation beeindruckt die Verbindung und Gemeinschaft unter den Jugendlichen, die in den zehn Tagen jeden Sommer und über die Jahre hinweg wächst. Bei den Konzerten wird diese für das Publikum sichtbar. Außerdem bewegt uns die Begeisterung und Ernsthaftigkeit, mit der sie ihre Musik aufführen. Daher unterstützen wir die IMF gerne!

Im Sommer 2019 ging die musikalische Reise nach Marktoberdorf mit Konzerten dort in der bayrischen Musikakademie und in Pullach. Neu dabei waren junge MusikerInnen aus Frankreich.

Jugendliche mit Instrumenten in Schloss Rundale

Teilnehmer der IMF 2018 mit Instrumenten in Schloss Rundale

Zur Internationale Musikfreizeit Webseite

Zugehörige Blogartikel

No items found.

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie über alle aktuellen & kommenden Projekte der LUCCA Foundation auf dem Laufenden.

Nach oben